Exportinitiative Erneuerbare Energien

Um mit Hilfe der Verbreitung deutscher Technologien einen aktiven Beitrag zum globalen Klimaschutz zu leisten und um deutsche Unternehmen bei der Positionierung auf internationalen Märkten zu unterstützen, wurde die Exportinitiative Erneuerbare Energien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages 2003 ins Leben gerufen.

© iStock.com/i-Stockr

Seitdem wird die Initiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gesteuert, koordiniert und finanziert.

Mit einem breiten Angebot von Maßnahmen unterstützt die Exportinitiative deutsche Unternehmen der EE-Branche bei der Erschließung neuer Absatzmärkte im Ausland. Ein umfangreiches Informationsangebot zu internationalen Märkten, Seminarveranstaltungen, Geschäftsreisen ins Ausland, Kontaktanbahnung mit Kooperationspartnern aus dem Zielland, Marketingunterstützung und vieles mehr dienen insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen als Starthilfe für ihre Auslandsaktivitäten.

Weitere Informationen und aktuelle Veranstaltungen der Exportinitiative Erneuerbare Energien erhalten Sie unter www.exportinitiative.bmwi.de.

Die AHK Peru führt im Auftrag des BMWi verschiedene Projekte im Rahmen der Exportinitiative durch.

Die internationale Businessplattform B2B Renewable Energies ist Teil der Exportinitiative. Sie wird durch das weltweite Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern betrieben. Der elektronische Marktplatz bietet Unternehmen die Möglichkeit, jederzeit schnell und einfach Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen und Ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Erneuerbaren Energien zu vermarkten. Zudem bietet ein Informationsportal aktuelle Branchennachrichten, Marktstudien, nützliche Links sowie Hinweise zu Veranstaltungen aus aller Welt

Nähere Informationen zum B2B-Portal erhalten Sie unter www.renewablesb2b.com .

Große Potenziale für Energieeffizienz und Erneuerbare in Chile und Peru

B2B Renewable Energies


Die internationale Businessplattform B2B Renewable Energies ist Teil der „Exportinitiative Erneuerbare Energien“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und wird durch das weltweite Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern betrieben.

Das Informationsportal bietet Ihnen wertvolle sektorspezifische Marktinformationen  zu den Branchen Solarenergie, Windenergie, Wasserkraft, Geothermie, Bioenergie und Energieeffizienz.

Auf der Plattform B2B Renewable Energies können Sie in den Sektionen News und Events weltweit nach den aktuellsten Geschehnissen recherchieren und sich über ausgewählte Veranstaltungen informieren. Sind Sie darüber hinaus an länderspezifischen Analysen der rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen interessiert?Wir bieten Ihnen exklusiv eine umfangreiche Sammlung von Marktstudien an. Sollte einer dieser Märkte Ihr Interesse besonders wecken, so haben Sie zudem die Möglichkeit, sich über die Termine der erfolgsversprechenden AHK-Geschäftsreiseprogramme zu informieren.Abgerundet wird das Angebot durch eine umfassende Sammlung von qualitativ hochwertigen Links, Downloads und Publikationen.

Ein elektronischer Marktplatz bildet das Herzstück der Plattform und bietet Ihnen ein einfaches und effektives Instrument zur Internationalisierung Ihres Unternehmens, mit dem Zugriff auf einen weltweiten Absatzmarkt. Werden Sie Teil der Businessplattform B2B Renewable Energies und profitieren Sie von einer wachsenden internationalen Gemeinschaft mit weit mehr als 1200 Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen den potentiellen Geschäftspartnern von seiner besten Seite: Aktualisieren Sie Ihr detailliertes Firmenprofil so oft Sie möchten und vervollständigen Sie es mit Produktkatalogen, Dienstleistungen, Kooperationsinteressen und Expertenprofilen. Mit Hilfe eines durchdachten Geschäftsanbahnungssystems können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen weltweit vertreiben und direkt mit anderen Unternehmen der Branche in Kontakt treten.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.renewablesb2b.com.