Projektmarkt in Lateinamerika belebt sich

16.02.18 AHK Peru - News-Hauptkategorie

Mehr Investitionen in Transportinfrastruktur, Wasserversorgung und Bergbau geplant

In Lateinamerika und der Karibik dürfte sich das Projektgeschäft insgesamt erholen. Darauf deuten zumindest Angaben des Informationsdienstleisters BNamericas hin, der eine Datenbank zu großen Vorhaben in der Region betreibt. Demnach stieg der Gesamtwert aktiver Großprojekte in Infrastruktur, Bergbau sowie Ölwirtschaft und Petrochemie seit Mitte 2016. Die Summe ist derzeit um ein Viertel höher als damals und liegt immer noch um ein Zehntel über dem Wert vor einem halben Jahr. 

Chile und Peru planen große Minenvorhaben, führen allerdings auch eine Vielzahl von teuren Projekten etwa der Stromwirtschaft und Transportinfrastruktur auf.

Mehr dazu