Fachexperten des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum unterstützen mit ihren Erfahrungswerten den peruanischen Verband der Bergbauingenieure (IIMP) bzgl. des Projektvorhabens „Nationales Bergbaumuseum in Peru“

01.03.18 Deutsch-Peruanisches Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe - News-Hauptkategorie

Das Kompetenzzentrum für Bergbau und Rohstoffe der AHK Peru und der peruanische Verband für Bergbauingenieure (IIMP) empfingen am 19. und 20. Februar 2018 den Präsidenten der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) Prof. Jürgen Kretschmann und den Leiter des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum, Dr. Siegfried Müller um das IIMP bei der Realisierung eines Nationalen Bergbaumuseums in Peru, sowie das unterschriebene Abkommen zwischen dem IIMP und der AHK Peru  zu unterstützen. 

Während der zwei Tage fand zunächst ein Kennenlernen sowie ein intensiver Austausch über das Vorhaben sowie die Vorstellung des Bergbaumuseums in Bochum zwischen dem Museumskommitee des IIMP, der deutschen Experten, weitere peruanische Experten und der AHK Peru statt. Am 20. Februar 2018 wurde vormittags eine Befahrung der möglichen Lage des Museums nach Pachacamac (südlich von Lima) für die Delegationsteilnehmer organisiert. Abschließend wurden potenzielle Partner, denen das Projekt „Bergbaumuseum in Peru“ und das „Deutsche Bergbaumuseum in Bochum“ präsentiert wurde, sowie zum Networking eingeladen.