EXTEMIN 2017 - International Mining Exhibition for Peru

05.12.16 AHK Peru - News-Hauptkategorie

Firmengemeinschafts-Ausstellung im Rahmen der amtlichen Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland

Vom 18.-22. September 2017 organisiert die Messe Düsseldorf die Firmengemeinschafts-Ausstellung im Rahmen der amtlichen Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an der EXTEMIN in Arequipa.

Als Ausstellungsfläche konnten wir beim peruanischen Veranstalter „Instituto de Ingenieros de Minas del Perú“ (http://www.iimp.org.pe/) eine attraktive Fläche auf dem Campus der Universität San Agustin in Arequipa (UNSA) im Eingangsbereich der Internationalen Halle reservieren.

Die EXTEMIN steht seit 2003 im Auslandsmesseprogramm des Bundes; die Veranstaltung in 2017 wird daher zum achten Mal gefördert. Je nach Teilnahmehäufigkeit gelten für Aussteller unterschiedliche Preise. Den Leistungsumfang für die deutsche Firmengemeinschaftsbeteiligung sowie weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Teilnahmebedingungen, den Besonderen Teilnahmebedingungen und den Anmeldeunterlagen:

Deutsch:

Extemin 2017 - Anmeldung
Extemin 2017 - Besondere Teilnahmebedingungen
Allgemeine Teilnahmebedingungen (deutsch)

Englisch:

Extemin 2017 - Registration
Extemin 2017 - Special Conditions
Allgemeine Teilnahmebedingungen (englisch)

Im Rahmen der deutschen Firmengemeinschaftsbeteiligung müsse alle Aussteller, die Fläche mit Grundstandbau angemeldet haben, als Fernwirkung die Rahmengestaltung des Bundeswirtschaftsministeriums (Corporate Design des Bundes) akzeptieren.

Aussteller, die Ausstellungsfläche ohne Standbau gebucht haben (Selbstbauer), erhalten eine reduzierte Version der Rahmengestaltung. Darüber hinaus muss die Anbringung eines „Made in Germany“ Logos am Messestand ermöglicht werden.

Alle Baugenehmigungen von selbstbauenden Ausstellern erfolgen ausschließlich über die Messe Düsseldorf. Die Standbauskizzen müssen zusammen mit der verbindlichen Anmeldung eingereicht werden.

Die endgültige Standplatzvergabe erfolgt erst nach dem Anmeldeschluss und unter Vorbehalt und Zustimmung seitens des Bundeswirtschaftsministeriums.

Anmeldeschluss: 01.02.2017.  (Anmeldungen nach dem 01.02.2017 können leider nicht mehr berücksichtigt werden)

Kontaktpersonen Messe Düsseldorf:



Nicola Otto
Senior Project Manager

U1-IFM International Fair Management

Tel.: +49 (0) 211/4560-7709
Fax: +49 (0) 211/4560-8529
mailto: OttoN@messe-duesseldorf.de

 

Alexander Jambor 
Junior Project Manager

U1-IFM International Fair Management

Tel.: +49 (0) 211/4560-7742
Fax: +49 (0) 211/4560-8529
mailto: JamborA@messe-duesseldorf.de